Meilensteine

Baustelle im Winterschlaf

16.11.2019

Das anfänglich trockene Herbstwetter hat die Arbeiten auf unserer Baustelle gut vorantreiben lassen. Nun wird der Rohbau über den Winter ruhen. Der Einbau des Asphalts passiert im Frühling - sobald die ersten Sonnenstrahlen den Schnee schmelzen lassen und die Temperaturen es zulassen. Und dann wird der Track fertiggestellt! Bis dahin bitten wir euch die Baustelle weder zu betreten noch zu befahren.

Sponsoring abgeschlossen

23.10.2019

Ihr uns Wohlgesinnten - es ist uns eine wahre Freude. Egal ob Bagger und Schaufel vor Ort, zahlreiche Meter auf Pump, kleine, grosse und chogegrosse Zustüpfe, Biberli und Bier, bis hin zu euren motivierenden Zusprüchen - wir möchten uns von Herzen bedanken. Innert kurzer Zeit konnten wir das Investitionsvolumen von 270'000.- zusammentrommeln - heute dürfen wir nun das Sponsoring abschliessen.

Natürlich könnt ihr weiterhin einen Meter auf Pump reservieren. Die Beschriftung auf dem Asphalt werden wir im Frühling - pünktlich zum Eröffnungs-Event - vornehmen. Ride on! #pumptrackurnaesch

1 / 6

Please reload

Einen Pumptrack zu befahren, bedeutet vor allem auf einem endlos angelegten Track Spass und Freude an der Bewegung zu erfahren. Dabei gilt es, den Kurs mit seinen Wellen, Kurven und allenfalls Sprüngen, durch schwungvolle Auf- und Abbewegungen – dem sogenannten «Pumpen» – aktiv zu befahren und dabei Geschwindigkeit zu generieren ohne zu pedalen oder anzuschieben.

WAS IST EIN PUMPTRACK?

Verein Pumptrack Urnäsch • Ruppen 473 • 9107 Urnäsch

info@pumptrack-urnaesch.ch

Verantwortlich für den Inhalt: Pumptrack Urnäsch, Ruppen 473, 9107 Urnäsch
Umgesetzt durch Andrea mit WIX, Bild/Video von Velosolutions, gehostet von Hostpoint.

  • Black Facebook Icon
  • Schwarz Instagram Icon
  • Black YouTube Icon